.

Paraoxonase (PON1)

Paraoxonase 1 (PON1) ist ein im Fettstoffwechsel, antioxidativ wirkendes Enzym und hydrolysiert Insektizide wie Paraoxon, Parathion (E605) und Diazinon sowie das Pestizid Chloropyrifos (Organophosphat). Weitere Substrate sind Soman (chemischer Kampfstoff) und Sarin (Nerven-Kampfstoff). Genetische Varianten sind im homozygoten Zustand mit einer reduzierten PON1 Aktivität und reduzierten Radikalfänger Eigenschaft assoziiert.

 

Medikamente wie Pilocarpin werden zur Glaukomtherapie eingesetzt und durch Cytochrom P450 2A6 (CYP2A6) Enzyme hydroxyliert und durch PON1 hydrolysiert. Außerdem wird der Effekt einer Statintherapie bei familiärer Hypercholesterinämie durch Varianten des PON1 Gens beeinflusst. Träger einer Variante des PON1 Gens zeigen ein besseres Therapieansprechen in Form einer stärkeren Senkung der Triglyceride.



© Copyright 2011-2017

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ipgd-labore.de!